Fourm Startseite Geschichte Treffpunkt Mitglieder Gallerie Presse Sponsoren Web-History Opeltreffen Webteam OCL MOTORSPORT OCL RC-SPORT eMail Kontakte Gästebuch Links Club-Datenbank

Das ist schonmal ein Tip wert !

Ein Erfahrungsbericht eines unsere Mitglieder über den nicht ganz selbstverständlichen Service der Firma in.pro.in.pro.

Als wir an meiner Musikanlage meines Omegas bauten, nahmen wir die Kabel von der Batterie ab. Nach dem wir nach ca. 6 Stunden fertig waren und ich nach Hause fuhr und mein Auto abstellte, mußte ich feststellen, dass das Abschließen - per Fernbedienung der Firma in.pro. - nicht mehr funktionierte. Ein Test mit einer anderen Fernbedienung des selben Typs zeigte uns, dass der Empfänger scheinbar durch das Ab-und wieder Anklemmen der Batterie jetzt seinen Dienst verweigerte. "Pech gehabt", dachte ich mir, denn die Fernbedienung war jetzt ca. 1,5 Jahre alt - keine Quittung mehr, und die Garantie war auch abgelaufen. Als mir dann ein Clubfreund erzählte, dass er mit der selben Funkfernbedienung nach dem Ab-und Abklemmen der Batterie genau die selbe Erfahrung machte - sich mittlerweile allerdings eine neue kaufte - , entschied ich mich, die Firma in.pro. per eMail auf dieses Problem anzusprechen. Noch am selben Tag rief mich Herr Lamprecht vom Technischen Kundendienst an: Wie selbstverständlich, bat er mich, dass Gerät einzuschicken und versicherte mir, die Funkfernbedienung instandzusetzen bzw. - falls das nicht mehr möglich wäre - auf dem Kulanzwege gegen eine neue zu ersetzen. So geschehen - Man codierte den Empfänger neu, legte zwei neue Handsender bei und schickte mir eine funktionierde Fernbedienung zurück.
Wir sind der Meinung: Dieser - von Herrn Lamprecht und der Firma in.pro. - Sinn für Zufriedenheit der Kunden ist sehr hoch anzurechnen und verdient hohe Anerkennung.

Thomas Bödecker (Opel Club Langenhagen)